Neuseeland #29: Nelson

Nelson

Nach nur zwei Stunden Fahrt erreichen wir heute bereits unser letztes Übernachtungsziel auf der Südinsel. Die letzten beiden Nächte vor der Überfahrt verbringen wir in Nelson. Hier liegt angeblich der geographische Mittelpunkt Neuseelands…ganz stimmt das aber nicht. Während der frühen Landvermessungen lag er haber hier auf dem Hügel mitten in der Stadt.

Nach der erfolgreichen Motelsuche erkunden wir zuerst kurz den Strand, an dem wir morgen etwas entspannen wollen. Anschließend fahren wir noch in die Stadt und finden auch schnell die Christ Church Cathedral. Die Kathedrale ist noch ziemlich jung. Mit dem Bau wurde 1925 begonnen, das letzte Buntglasfenster wurde aber erst 2011 eingebaut. Der Stil nennt sich Art Deco und hat viel mit Beton zu tun. Es gibt aber ein paar schöne Rosettenfenster und rechts vom Altar spielt ein junger Mann Klavier. Das erzeugt eine schöne Stimmung in der sonst recht nüchternen, anglikanischen Kirche.

Die Kathedrale steht auf dem grün bewachsenen Hügel, der den Vermessungsmittelpunkt von Neuseeland bildet und ist entweder über kleine Wege durch den Park oder die große Freitreppe direkt von der Fußgängerzone aus zu erreichen. Im Anschluss finden wir noch ein schnuckeliges kleines Kaffee, in dem wir einen Milchshake genießen.

Gegen Abend fahren wir nach Mapua, einem kleinen Fischerörtchen auf einer Art Halbinsel. Vor der örtlichen Brauerei spielt eine Band und auch sonst ist einiges los hier. Viele Leute sitzen draußen, Kindern springen herum und ein paar Leute angeln auch. Hier gibt es das Smokehouse, einer der ältesten Fish & Chips Läden. Wir bestellen Fish of the Day (heute ist das Elephant Fish) und essen ihn stilgerecht in Papier gewickelten Fisch im Freien.

Samstags ist in Nelson Markt…gut, dass wir an einem Samstag hier sind. Auf dem Markt findet man vieles, was die Bauern hier so anbauen aber auch einiges an Handwerkskunst und verschiedene Backwaren. Es gibt hier sogar Sauerteigbrot. Wir essen an einem niederländischen Stand einen Olie Bol. Das ist ein frittierter Ball aus Schoko-Zimt-Vollkornteig mit Rosinen und Äpfeln. Nach dem Frittieren wird er aber ausgepresst und macht so nicht mal Fettfinger.

Den restlichen Tag verbringen wir am Strand, der praktisch vor der Moteltür liegt. Das Wasser ist erstaunlich warm. Selbst der Pool in Singapur war um einiges kälter.

Nelson

Nelson

Nelson Christ Church Cathedral Nelson Christ Church Cathedral

Nelson Christ Church Cathedral

Nelson

Nelson

Smokehouse

Lake

Fish 'n Chips

Cookshop

Bakery

Nelson