Hamburg

Im September letzten Jahres fuhren wir für eine knappe Woche nach Hamburg, ein Reiseziel, das schon lange auf unserer Liste stand. Wir folgten der Empfehlung meiner Mutter und wählten ein schnuckeliges Hotel in Bahnhofsnähe, das früher ein Bordell war und jetzt mit seinen bunten Zimmern reizt. Die Gegend ist zwar nachts nicht allzu vertrauenerweckend, aber es war ein sehr guter Ausgangspunkt für die Tagestouren.

IMG_0879

Der erste Weg führte uns zum Michel, von dem aus ich auch eines meiner vier Panoramen schoss. Der Ausblick dort oben ist herrlich und man bekommt einen guten Überblick über die Stadt: den Hafen, die Speicherstadt, die Binnenalster, die tanzenden Türme, …

Die nächsten Tage erkundeten wir einen Stadtteil nach dem anderen. Los ging es mit dem Hafen und der Speicherstadt, den Landungsbrücken und dem alten Elbtunnel. Eine Schifffahrt durch den Hafen machten wir natürlich auch.

Der Zoo Hagenbeck war ein besonderes Erlebnis, da man dort die Giraffen und die Elefanten füttern darf. Den Abend verbrachten wir auf einer Lesung mit Sebastian Bartoschek und den Hoaxillas im Alsterfilm Studio, das wir sowieso besuchen wollten. Es ist sehr interessant, wenn man Leute trifft, die man schon lange über das Internet kennt. Und sie sind so nett, wie wir vermutet hatten.

Sonntagmorgen ist Fischmarkt – Pflichtprogramm für diese Reise. Ich hatte es mir aber beeindruckender vorgestellt. Wahrscheinlich fehlte uns das Feiern durch die Nacht zuvor, aber egal. Altona im Anschluss hat uns dann auch nicht wirklich vom Hocker gerissen, wobei ich dort eines meiner Lieblingsfotos geschossen habe (das mit den beiden Schiffen im diesigen Wetter). Abends schauten wir uns Das Phantom der Oper an, ein Musical das ich schon seit Jahren sehen wollte, in Stuttgart aber leider verpasst hatte.

Weiter ging es mit der Altstadt mit ihrem beeindruckenden Rathaus. Dort wollten wir eigentlich eine Führung machen, die wegen irgendeiner Veranstaltung leider ausfiel. Dafür waren wir dann noch einkaufen und haben zufällig die tollste Einkaufspassage in ganz Hamburg gefunden. Das Levantehaus ist ein Kontorhaus und beherbergt viele kleine Läden und eine Chocolaterie, in der wir eine ganze Weile saßen, heiße Schokolade genossen und die Leute beobachteten.

IMG_0844

IMG_0858

IMG_0859 IMG_0857

IMG_0864

IMG_0901 IMG_0902

Michel IMG_0922

IMG_0925

IMG_0931

IMG_0952

IMG_0958

IMG_0971

Human Bridge

IMG_0979

IMG_0984

IMG_0998

IMG_1007-Bearbeitet

IMG_1016

IMG_1029

IMG_1034

IMG_1039

IMG_1042

IMG_1043

IMG_1057

Speicherstadt at Night

IMG_1088

IMG_1097

IMG_1103

IMG_1110

IMG_1112

IMG_1121 IMG_1124

IMG_1128

IMG_1136

Giraffe

IMG_1151

IMG_1159

IMG_1161

IMG_1164

IMG_1170

IMG_1178 IMG_1189

IMG_1195

IMG_1224

IMG_1228

IMG_1232 IMG_1236

IMG_1243

IMG_1274

Containerschiff

IMG_1370

IMG_1374 Tanzende Türme

IMG_1394

IMG_1405

IMG_1408

IMG_1430

IMG_1433

IMG_1447

IMG_1454

IMG_1459

IMG_1485

IMG_1487 IMG_1483

IMG_1489