Südbayern – Chiemsee, Salzburg, Königssee

Schaut man sich den Süden Deutschlands auf der Suche nach einem Urlaubsziel auf einer Karte an, wirkt die Region um den Chiemsee vielversprechend. Im Süden die Alpen, im Südosten das Berchtesgadener Land, im Osten ist bereits Österreich in Sichtweite. Noch schnell ein gut bewertetes Feriendomizil gebucht, ein paar Klamotten von Regenjacke bis kurze Hosen in die Koffer und los geht es, um sich ein paar Tage in der Natur zu erholen.

Ruhpolding

Ausgehend von unserer Unterkunft in Ruhpolding haben wir zunächst den Ort erkundet. Ausgerüstet mit einem Eis vom lokalen Italiener erklommen wir den kleinen Hügel und schauten uns die Georgskirche mitsamt Friedhof und einer Madonna aus dem 13. Jahrhundert an. Ruhpolding hatte für uns eine gute Ausgangslage, da wir sowieso Tagesausflüge mit dem Auto unternehmen wollten. Am ersten Tag machten wir auch gleich einen Abstecher zum Chiemsee und genossen das schöne Wetter.

Wer eine gute Unterkunft in Ruhpolding sucht, ist im Rosenhof übrigens sehr gut aufgehoben. Solch‘ freundliche Leute trifft man selten. Die morgendliche Begrüßung und ein ausgezeichnetes Frühstück taten ihr Übriges für einen guten Start in den Tag.

St. Georg, Ruhpolding

chiemsee_20160620160950

St. Georg, Ruhpolding

Ruhpolding

Chiemsee

Chiemsee

Restaurant-Tipp: Hirzinger in Söllhuben

Chiemsee

Der nächste Tag war zwar ziemlich bewölkt, aber sehr warm. Wir fuhren nach Prien und unternahmen von dort eine Bootstour zur Herren- und Fraueninsel. Unzweifelhaft ist die Fraueninsel die schönere von beiden. Vielleicht lag das auch ein klein wenig daran, dass wir keine Lust hatten, das Schloss auf der Herreninsel zu besichtigen. Aber die Fraueninsel bietet einfach viel mehr. Sie ist bewohnt und sehr hübsch angelegt. Viele bunte Gärtchen, Cafés und Kunsthandwerker laden zum Schlendern und Staunen ein. Die Restaurants sollen auch gut sein, aber für uns war es noch zu früh. Wir suchten uns abends einen Biergarten, was sowieso eine gute Strategie in Bayern zu sein scheint. Außer man möchte abnehmen.

Herreninsel

Herreninsel

Fraueninsel

Fraueninsel

Fraueninsel

Fraueninsel

Fraueninsel

Fraueninsel

Fraueninsel

Fraueninsel

Fraueninsel

Restaurant-Tipp: Biergarten beim Augustinerkloster in Höglwörth

Salzburg

Die Fahrt nach Salzburg dauert nur eine dreiviertel Stunde und da ich noch nie dort war, wollte ich mir das nicht entgehen lassen. Im nahen Designer Outlet haben wir unser Auto abgestellt und nach einem kurzen Einkauf fuhren wir mit dem Bus in die Altstadt. Das wurde auf den einschlägigen Salzburg-Internetseiten empfohlen und ist sicherlich sinnvoll. Die brütende Hitze machte uns zwar zu schaffen, aber die Stadt mit ihren kleinen Gässchen ist sehr hübsch. Natürlich fuhren wir auch mit der Bergbahn zur Festung hoch und genossen die Aussicht sowie unsere ersten Salzburger Nockerln.

Salzburg

Salzburg

Salzburg

Salzburg

Salzburg

Salzburg

Salzburg

Königssee

Am nächsten Morgen erklommen wir einen der umliegenden Gipfel – den Hochfelln mit 1674 Metern. Allerdings mit der Seilbahn, zu Fuß wäre das ja ein Ding der Unmöglichkeit. Die Aussicht ist faszinierend – sowohl auf die Ebene mit dem Chiemsee als auch auf die Alpen mit dem ein oder anderen bekannten Berg. Zumindest den Weg hoch zum Gipfelkreuz erklommen wir zu Fuß. Nach der Anstrengung erholten wir uns erstmal bei einem kühlen Getränk, bevor wir zu unserem zweiten Ziel an diesem Tag aufbrachen.

Der Ruf einer schönen Region eilt dem Berchtesgadener Land mit dem Königssee voraus, also stand ein Ausflug dahin selbstverständlich auch auf dem Plan. Nachdem wir das Boot über den Königssee nach St. Bartholomä und Salet bestiegen hatten, fiel auch schon der Touristenstress der Parkplatzsuche und des Fußwegs zum Hafen von uns ab. Die Halbinsel St. Bartholomä mit ihrer Wallfahrtskirche ließen wir rechts liegen. Wir fuhren direkt zur Endstation nach Salet und nach einem kurzen Fußweg zum Obersee entdeckten wir eines der schönsten Fleckchen unseres Landes. Dort genossen wir die Nachmittagshitze und kühlten uns im klaren Wasser ab.

Hochfelln

Hochfelln

Hochfelln

Hochfelln

Hochfelln

Hochfelln

Hochfelln

Hochfelln

Hochfelln

Hochfelln

Königssee

Königssee

Echowand

St. Bartholomä

Königssee

Königssee

Königssee

Königssee

Königssee

Königssee

Königssee

Restaurant-Tipp: Gasthof Bodner