Archiv für den Autor: Florian Bugiel

Neuseeland #43: Russel

Russel

Wir schlagen die Augen auf. Es regnet nicht am letzten Tag in Kerikeri. Wir beeilen uns mit dem Packen und nehmen die Fähre nach Russel. Fünfzehn Minuten später stehen wir an der anderen Seite der Bucht und der Wind reißt uns fast von den Füßen. Das pittoreske Städtchen mit vielen Gebäuden aus der Kolonialzeit ist ein Muss, wenn man hier in der Gegend ist. In der Mitte steht Neuseelands älteste Kirche und wir bewundern vor allem die bestickten Sitzpolster. Wir finden ein hübsches Café, genießen die Windstelle dort und beenden unseren Rundgang bei einer heißen Tasse Kaffee. Kurz darauf stehen wir auch schon wieder am Pier, suchen Halt auf dem heftig schwankenden Steg und harren aus, bis die Fähre eintrifft, die uns zurückbringen wird.

Weiterlesen

Neuseeland #42: Kerikeri

Idyllic

Der Aufenthalt in Whangarei nimmt sein Ende und wir fahren weiter Richtung Norden nach Kerikeri. Die 85 Kilometer schafft man locker in anderthalb Stunden, deshalb gehen wir es gemütlich an und genießen die Landschaft. Unterwegs halten wir an einer Toilette in Kawakawa an, obwohl wir überhaupt nicht müssen. In dieser Stadt verbrachte aber Friedensreich Hundertwasser seinen Lebensabend. Und so schießen auch wir Fotos von Neuseelands meist-abgelichtetem stillen Örtchen. Wir wundern uns noch kurz über die Eisenbahn, die mitten durch den Ort fährt, machen uns dann doch schnell wieder auf den Weg.
Das Motel ist bereits gebucht, und als wir ankommen, überrascht uns eine weitläufige Anlage mit Garten und Pool. Eine eigene Terrasse mit Blick auf einen Rasen mit Vögeln und Palmen gehört zum Zimmer. Wir beschließen, sie zu nutzen und abends etwas zu Essen vom Take-Away zu holen.

Weiterlesen

gamescom 2014

Crowded

Zum dritten Mal in Folge besuchte ich mit Arbeitskollegen die weltgrößte Spielemesse in Köln. Die Erwartungen waren dieses Jahr allerdings geringer als sonst. Keiner der neu vorgestellten Titel traf meinen Geschmack. Aber es macht natürlich dennoch Spaß, einen Blick darauf zu werfen und ein paar davon anzuspielen:

• Metro
• Dying Light
• Gauntlet
• Dead Island 2
• Alien Isolation
• Last of us
• The Order: 1886
• Destiny
• Evil Within
• Evolve
• Call of Duty: Advanced Warfare

Weiterlesen

Neuseeland #37: Coromandel

Coromandel

Der Tag ist noch jung nach unserem Besuch in Hobbiton. Bevor wir weiter Richtung Norden zur Coromandel fahren, suchen wir einen Geocache. Wir können schließlich nicht Neuseeland verlassen, ohne einen einzigen Cache zu finden. Die Herausforderung hält sich in Grenzen und nach einem Mittagsimbiss sitzen wir wieder im Auto. Bald genießen wir die Strecke entlang der Westküste der Halbinsel, stellen aber fest, dass die Badestrände alle im Osten liegen. Bei einem Stopp entscheiden wir uns, ein Stück zurückzufahren und die Abkürzung quer über die Landzunge zu nehmen. Mir fängt die abenteuerliche Schotterstraße an Spaß zu machen, bis ich Annettes panischen Blick sehe. Ich hätte allerdings eh äußerst vorsichtig weiterfahren müssen, weil die Straße immer kurviger wird. In einer solchen fliegt uns dann kurz darauf ein Pick-up entgegen, dessen Fahrer entweder nicht bremsen kann oder will. Erstaunlicherweise ist der Weg breit genug für beide Autos.

Weiterlesen

Neuseeland #36: Hobbiton

Hobbiton

Ist man unterwegs in Mittelerde, gehört ein Abstecher nach Hobbiton zum Pflichtprogramm. Für uns bedeutet dies: aufstehen um sieben Uhr, damit wir rechtzeitig zur ersten Tour um 9:30 Uhr bei der Farm sind. Mit gewohnter deutscher Pünktlichkeit kommen wir eine gute Stunde zu früh an und warten, bis die Pforten öffnen. Eine halbe Stunde später sitzen wir nicht mehr ganz so einsam auf den Bänken, die nächsten beiden Besucher erscheinen. Dann füllt sich der Platz aber sehr schnell und los geht es mit dem Bus zum Filmset.

Weiterlesen